Die Frauen Union - DAS Netzwerk für politisch aktive Frauen! Die Frauen Union Kreis Düren ist eine Vereinigung der CDU im Kreis Düren-Jülich mit rund 1000 Mitgliedern. Jede Frau, die Mitglied der CDU ist, ist automatisch Mitglied der Frauen Union. Wir stehen aber auch Frauen offen, die nicht Mitglied der CDU sind und sich politisch einbringen möchten.

Mit uns können Sie Einfluss nehmen auf politische Entscheidungen, spannende Themen kennenlernen und die Zukunft in ihrer Gemeinde oder Stadt mitgestalten.
Vielfalt ist uns wichtig. Wir wollen als Frauen der CDU offen agieren, Frauen mit verschiedenen Hintergründen, Erfahrungen und Lebensformen ansprechen. Wir möchten Ansprechpartnerinnen sein für die Anliegen von Frauen in unserem Kreis und als Multiplikatoren Themen, die Ihnen wichtig sind, aufgreifen und politisch voranbringen.
Unser inhaltliches Spektrum ist bewusst weit gefasst.
Wir beschäftigen uns mit allen politischen Themenfeldern, in denen wir Handlungsbedarf sehen. Dabei hilft uns die Expertise einer Vielzahl aktiver Frauen und Männer, die uns unterstützen.

Struktur und Arbeitsweise der Frauen Union
Die Frauen Union ist aufgeteilt in Orts- und Stadtverbände. Politische Initiativen entstehen in der Regel zunächst auf der Ebene der Kreisverbände und werden dann im Landesvorstand der Frauen Union beschlossen, bevor sie an den Landesausschuss der CDU gehen.
Wir haben also einen sehr direkten Einfluss auf politische Entscheidungen.
Darüber hinaus bieten wir das ganze Jahr über Veranstaltungen zu politischen Themen an, die eine sehr gute Möglichkeit darstellen, Netzwerke zu knüpfen.

Vorstandsmitglieder

Dr. Patricia Peill MdL

Vorsitzende

Mein Ziel: Mehr Frauen in die Politik und aktiv in der politischen Gestaltung.

Abbildung von Dr. Patricia Peill MdL

Andrea Hilger

Stellvertretende Vorsitzende

Mit Frauen für Frauen – weibliche Kompetenzen in der Kommunalpolitik nutzen – generationsübergreifend, modern und verbindend.

Abbildung von Andrea Hilger

Stefanie Heinrichs

Stellvertretende Vorsitzende

Als Mitglied des Kreistages setze ich mich für einen modernen, familienfreundlichen Kreis Düren ein - dabei sind mir die Themen Jugendhilfe und Bildung ebenso wichtig wie Wirtschaft und Arbeitsplätze.

Abbildung von Stefanie Heinrichs

Marita Jäger

Stellvertretende Vorsitzende

Der Tourismus, die Kunst- und Kulturlandschaft sind stärkster Wirtschaftsfaktor in Heimbach, der kleinsten Stadt in NRW inmitten des Nationalparks.
Diese und damit verbundenen Themen wie die Belebung von innovativen Start-Ups`s, Unterstützung der ortsansässigen Flüchtlingsfrauen durch Sprachkurse und qualifizierte Aus- und Weiterbildung sowie Literatur und Musik. Das unterstütze ich und dafür mache ich mich stark.

Abbildung von Marita Jäger

Alexandra Esser

Schriftführerin

Eigenengagenment ist wichtig, wenn man etwas verändern will – daher bin ich politisch aktiv. Wichtig sind mir besonders die Themen Digitalisierung, Umweltschutz und Chancengleichheit.

Abbildung von Alexandra Esser

Hanne Breuer

Mitgliederbeauftragte

Ich stehe für Gerechtigkeit, Förderung im Bereich der Bildung und für eine Verbesserung im Bereich des Gesundheitswesens für Alle.

Abbildung von Hanne Breuer

Walburga Grassmann

Beisitzer

Ich stehe für ein demokratisches Miteinander und setze mich dafür ein, Geschaffenes zu unterhalten, zu pflegen und weiter zu entwickeln, um es an die Folgegenerationen weitergeben zu können, mit besonderem Blick auf die Förderung jeglicher Art, von Kindern und Jugendlichen.

Abbildung von Walburga Grassmann

Mouna Badem

Beisitzer

Ich möchte jungen Frauen in der Politik eine Stimme geben.

Abbildung von Mouna Badem

Evelyne Machon

Beisitzer

In der FU stehe ich für das Recht der Frauen, Familien und Kinder, gewaltfrei und mit Respekt behandelt leben zu können.

Abbildung von Evelyne Machon

Elke Mehl

Beisitzer

Ich stehe für Eigenverantwortung, Respekt und Meinungsfreiheit.

Abbildung von Elke Mehl

Nicoletta Oleff

Beisitzer

Ich stehe für Aufbruch, für eine moderne Politik und für Chanchengleichheit im Beruf. Dazu gehört auch, dass ich unterstützt werde als alleinerziehende Mutter, um diese Ziele zu verfolgen und zu erreichen.

Abbildung von Nicoletta Oleff

Ruth Schiefer

Beisitzer

Ich möchte die Interessen von Familien in verschieden Bereichen und Lebenssituationen vertreten.

Abbildung von Ruth Schiefer

Inge Schmitz

Beisitzer

Die Themen rund um Familie, Schule und Bildung sind mir besonders wichtig.

Abbildung von Inge Schmitz

Gaby Schmitz-Esser

Beisitzer

Ich möchte mehr Frauen für die Mitarbeit in den kommunalpolitischen Gremien motivieren und setze mich für die Vereinbarkeit von Familie, Ehrenamt und Beruf ein.

Abbildung von Gaby Schmitz-Esser

Dr. Maria Schoeller

Beisitzer

Ein besonderes Anliegen ist mir die Entwicklung des ländlichen Raumes. Dazu gehören gute Bildungseinrichtungen, bezahlbarer Wohnraum für alle Generationen, gute Infrastruktur, ausreichender ÖPNV für alle Generationen und Familien in unseren Dörfern und Städten im Kreis Düren.

Abbildung von Dr. Maria Schoeller

Christa Tollmann

Beisitzer

Durch aktive Politik wurde ich ermutigt, mich erfolgreich selbständig zu machen. Seit dem setze ich mich als zweifache Mutter für die Belange von Familien, Frauen und Kindern besonders im ländlichen Raum ein.

Abbildung von Christa Tollmann

Dr. Eva Waldvogel Mohr

Beisitzer

Abbildung von Dr. Eva Waldvogel Mohr

Über uns
Kontakt
  • Frauenunion Düren-Jülich
  • Binsfelder Straße 95
  • 52351 Düren
Menü